Home

 

 

 
diese Liste als PDF herunterladen

Angebote CVWW:

Wiederaufnahme, Fortsetzung Jodelatelier:

Mit Simone Felber

Inhalt:
Wegen der guten Resonanz beim letzten Mal gab es am 18. Mai 2019 eine Wiederaufnahme des Jodelateliers im Pfarreizentrum St. Laurentius in Winterthur-Wülflingen.

     

 

Stimmbildung nach Stimmlagen und Atemtypen:

Mit Aline Camenzind (Mezzosopran), Brigitta Dardel (Alt), Paolo Vignoli (Tenor), Reinhard Strebel (Bass)

Inhalt:
Viele Sängerinnen und Sänger schätzen es, mit Sängern zu arbeiten, die ihre eigene Stimmgattung vertreten. Das war die einmalige Möglichkeit dazu! Zudem war mit Brigitta Dardel eine Expertin in Sachen Atemtypen mit dabei, die einen vertieften Zugang zur Thematik erfahrbar machen kann. Auch Aline Camenzind und ich selbst arbeiten unter anderem auf dieser Basis, Reinhard Strebel kennt diesen Ansatz ebenfalls gut. Es wurde zyklisch gearbeitet, das heisst einen Teil beim jeweiligen Vertreter der Stimmgattung, dann jeweils gemischt, aufgeteilt nach Atemtypen.

Datum: Samstag 25. Mai 2019, 10-13 Uhr
Ort:
Konsi Winterthur, Tössertobelstr. 1, 8400 Winterthur, verschiedene Räume
Kosten:
30.- Franken
Durchführung:
bereits erfolgt !

Anmeldung

 

Speziell für Chorleiter:

Inputs zu: Intonation/Einsingen: Warum und wie?/Atemtypen

Mit Paolo Vignoli (Beratung zu den Atemtypen: Brigitta Dardel)

Inhalt:

- Intonation: Wie verbessere ich die Intonation am Effizientesten? Welche Faktoren spielen dabei welche Rolle?
- Einsingen: Sinn, Möglichkeiten, Varianten, Übungen (Austausch)
- Atemtypen: Fundierte Einführung, konkrete Erfahrungen und Übungen, Auswirkungen aufs Einsingen, aufs Dirigat und anderes.

Datum: Samstag 16.3. 2019, 10-13 Uhr,
Ort:
Konsi Winterthur, Tössertobelstr. 1, 8400 Winterthur, Zi 1.222
Unkostenbeitrag: 30.- Franken
Durchführung: Mindestens 10 Anmeldungen erforderlich

Anmeldung

 

In Planung:

Praxisorientierte Einführung zum Thema ‘Atemtypen’ für ChorsängerInnen (mit Brigitta Dardel, Expertin für ‘Atemtypen in der Musik’)

Inhalt:
ChorsängerInnen haben die Gelegenheit, die Effizienz ihrer Stimme zu verbessern, indem sie die Erfahrungen des eigenen Atemtyps mit einbeziehen. Sie lernen, üben und ERLEBEN, was das bedeutet. In einem zweiten Teil können angemeldete ChorleiterInnen in Gruppen mit den anwesenden ChorsängerInnen die Übungen und eigenen Erfahrungen aus dem Kurs vom März zur Anwendung bringen und die ChorsängerInnen können versuche, die neuen Erfahrungen direkt anzuwenden.

 

Singen im Alter (mit Barbara Böhi, SingStimmZentrum Zürich)

Inhalt:
Bis wann soll man denn noch singen, wenn man älter wird? Wie sinnvoll ist das überhaupt? Neueste Erkenntnisse aus der Forschung zeigen, was wir eigentlich alle schon wissen: SINGEN IST GESUND! Und zwar nicht nur bis zu einem gewissen Alter, sondern immer. Wie groß die Auswirkungen gerade im fortgeschrittenen Alter und wie mannigfaltig die positiven Folgen davon sind, weiss man nun auf Grund allerneuester Erkenntnisse. Lasst euch überraschen und nehmt viele praktische Hinweise mit!

In Zusammenarbeit mit dem SingStimmzentrum Zürich.

 

Gastkonzert SunSingers!

Inhalt: Auf Grund der großen positiven Resonanz nach dem ersten Gastkonzert anlässlich des Chor Events 2017 ist ein zweites Konzert in Planung! Eingebettet in eine Veranstaltung zum Thema: Singen ist Freude!

 

diese Liste als PDF herunterladen